Ein Anti – Cybermobbing Film:

Felix wird im Chat über einen längeren Zeitraum von Jugendlichen gemobbt. Viele bekommen es mit, Einige finden es nicht gut, reagieren aber nicht. Die Beschimpfungen eskalieren. Keiner macht etwas. Felix hält dem Druck nicht mehr stand. Eine eindrucksvolle Reise in die Gefühlswelt einer gemobbten Person – mit Lösungsansätzen. Im 10-minütigem Film geht es um Felix, der über mehrere Wochen von Jugendlichen im Chat gemobbt wird. Die Thematik wird aus Sicht des Mobbingopfers Felix und aus Sicht der „Zuschauer*innen“ des Mobbings, der sogenannten „Bystander“, dargestellt. Ziel des Films ist, zu zeigen, dass nicht nur die „Täter*innen“, sondern auch die Bystander Verantwortlich dafür sind, wie Mobbing seinen Lauf nimmt und immer schlimmer werden kann. Am Ende des Films erklären die Darsteller*innen in ihrer Rolle, wie und wann sie Handeln hätten müssen, damit es nicht zu Cybermobbing kommt, bzw. wie sie es in der Anfangsphase hätten stoppen können. Premiere Kino Tirschenreuth 11.07.2022!